11. Winter-Seh-Fenster

Auch in diesem Jahr freuen sich 24 Allensbacher Kunstschaffende ganz besonders über die Gelegenheit, den Allensbacher Seegarten wieder als außergewöhnlichen Ausstellungsraum für einen Querschnitt ihrer Werke nutzen zu dürfen.

Ab 19. November haben alle, die den schönen Weg entlang des Sees spazieren, nun bereits zum 11.Mal die Möglichkeit, Bilder und Skulpturen im Winter-Seh-Fenster des Pavillons quasi im Vorbeibummeln anzuschauen. Wie jedes Jahr findet um 16.00 Uhr eine kleinen Vernissage statt, zu der alle Interessierten herzlich eingeladen sind!

Dieses Jahr stellen aus: Uta Braun, Maria-Hof Glatz, Jaro Heim, Dieter Henkenhaf, Renate Hesse, Gudrun Kast, Walter Karrer, Jürgen Knapp, Jens Lill, Erich Löger, Andrea Motz, Ivanka Neef, Gisela Neudörffer, Wolfgang Neumeister, Wolfgang Ratzek, Maike Rohr, Dagmar Schaudt, Herbert Schaudt, Uschi Schaupp, Jana Schott, Marcel Schott, Heribert Trott, Elke Volkhardt und Hans Zwinkmann.
Wer Interesse hat das eine oder andere Unikat zu erwerben, kann sich an die entsprechenden Künstler wenden. Alle Ausstellungsstücke sind von den Ausstellerinnen und Ausstellern mit Name, Adresse und Preis versehen.

Die Ausstellung ist jeweils von Sonnenaufgang bis zum Licht ausmachen “geöfffnet”!
Das 11. Winter-Seh-Fenster endet am 21. Januar 2022!

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.